Aktuelle Infos


23. April 2012

Acht Siege am Wilisch

Am Sonnabend folgte in der Dresdner Bezirksrangliste der vierte Wertungslauf der laufenden Saison. Nach Bad Muskau, Radeburg und Bischofswerda traf sich die Laufgemeinde diesmal zum 35. Wilischlauf. Start und Ziel befanden sich auf dem Gelände von Schloß Röhrsdorf in Dohna. Angeboten wurden fünf Strecken und fast 450 Läufer gingen in die Rennen. Auf dem langen Kanten von 29,6 km mit dem Anstieg zum 476 m hohen Wilisch nach knapp 22 gelaufenen Kilometern gab es für unsere Läufer drei Altersklassensiege. In der M 50 siegte Lutz Möller aus Maxen in 2:12:44 Std., in der M 60 Egbert Röhr (LSV Pirna) in 2:47:01 Std. und in der W 40 Angela Haupt (LSV Pirna) in 2:33:49 Std. Auf dieser Distanz mussten insgesamt 600 Höhenmeter überwunden. Auf der 9 km – Strecke waren es dagegen nur 100 Meter. Aufs oberste Treppchen des Siegerpodestes liefen hier Thimon Bernhardt (Stadt Wehlen) in der U 20 in 36:53 min, Jörg Riedel (MSV Meusegast) in der M 50 in 38:38 min, Jana Lamm (SSV Heidenau) in der W 40 in 42:42 min und Bärbel Wessel (Stolpen) in der W 55 in 47:14 min. Den achten Altersklassensieg gab es über 3 km durch Paul Zimmermann (SSV Altenberg) in der U 16 in 12:06 min. Das sehr gute Abschneiden der Landkreisläufer zeigt sich in weiteren 16 Podestplätzen. Auch für den nächsten Wertungslauf der Dresdner Bezirksrangliste haben unsere Läufer Heimvorteil. Denn am 6. Mai folgt der 15. Lauf in den Frühling in Freital. (WoVo)

Alle Ergebnisse unter www.baer-service.de