Aktuelle Infos


20. April 2012

15. OEM rechnet mit neuem Rekord

Noch sind es neun Tage bis zum kleinen Jubiläum, des Oberelbe-Marathons, der am 29. April seine 15. Auflage erlebt. Auf einer Pressekonferenz am Mittwoch informierte  Uwe Sonntag über den aktuellen Stand. Bis zum offiziellen Meldeschluss lagen über 4.700 Anmeldungen vor, was deutlich gegenüber dem Vorjahr liegt. Die Anzahl der ausländischen Sportler ist mit 192 Läufer aus 33 Nationen ebenfalls neuer Rekord.

Das größte Teilnehmerfeld wird beim Lichtenauer Halbmarathon mit Start in Pirna mit rund 2.500 Läufern erwartet. Deshalb wird dort der Start auch in 2 Wellen erfolgen. Startschuss ist 09.15 Uhr.   

Der Marathon in Königstein wird in diesem Jahr schon 09.30 Uhr gestartet.

Wie bereits in den letzten Jahren zählt die Startnummer in diesem Jahr als Fahrausweis für das Gebiet des Verkehrsverbundes Oberelbe (VVO). Die S-Bahnlinie S 2 wird wieder zusätzlich fahren, vor allem für die Teilnehmer am Halbmarathon. Alle anderen Teilnehmer sollte die S 1 nutzen. In Pirna gibt es vom Busbahnhof wieder einen Shuttle-Verkehr zum Halbmarathonstart.

Beim Marktdurchlauf in Pirna für die Läufer von Königstein nach Dresden werden wieder die Sambaband Fogo Do Ritmo, Schalmeienkapelle Graupa und die ARROWS Pirna für die richtige Stimmung sorgen. Die 1. Frau und der 1. Mann, am Rathaus vorbeilaufen werden, erhalten eine Prämie von 200 €, den „Großen Preis von Pirna“.

Letzte Nachmeldemöglichkeiten gibt es im Rahmen der Marathonmesse am 27. Und 28. April im World Trade Center Dresden. Weitere Infos unter www.oberelbe-mrathon.de (WoVo)