Aktuelle Infos


16. April 2012

Ehrung der Sieger im Sportabzeichen-Wettbewerb

Pressemitteilung des Landessportbundes Sachsen e.V.

Am 18. April 2012 ehren der Landessportbund Sachsen (LSB), das Sächsische Staatsministerium für Kultus (SMK) sowie die Landesgeschäftsstelle Mitte der BARMER GEK zum dreizehnten Mal die Sieger ihres gemeinsamen Sportabzeichenwettbewerbes. Die besten Schulen, Sportvereine sowie Stadt- und Kreissportbünde werden im Rahmen einer Auszeichnungsveranstaltung im Gondwanaland des ZOO Leipzig ausgezeichnet.

Nach der Ehrung, einem gemeinsamen Mittagessen und einer Bootsfahrt im Gondwanaland können die Teilnehmer individuell den ZOO Leipzig erkunden.

Die Teilnehmer und Ehrengäste werden durch die Vizepräsidentin des Landessportbundes Sachsen, Dr. Petra Tzschoppe, begrüßt:

• Dr. Jürgen Schermesser, Regionalgeschäftsführer der BARMER GEK, Landesgeschäftsstelle Mitte

• Lars Kluger, Referent im Sächsischen Staatsministerium für Kultus

Daneben nehmen Schülerinnen und Schüler, Schulleiter und Lehrer aus 15 sächsischen Schulen, Vertreter aus sechs Sportvereinen sowie drei Kreis- bzw. Stadtsportbünden sowie sechs ehrenamtliche Sportabzeichenprüfererinnen und -prüfer aus sächsischen Schulen und Sportvereinen an der Auszeichnungsveranstaltung teil.

Die Ausrichter des Sportabzeichenwettbewerbes sind über folgende Ergebnisse des Wettbewerbsjahres 2011 besonders erfreut:

1. Mit 20.181 verliehenen Sportabzeichen wiesen 0,49 % der Bevölkerung Sachsens ihre Fitness nach. Das sind 1.967 Abzeichen mehr als 2010.

2. Die Anzahl der erworbenen Jugendsportabzeichen ist auf 17.284 angestiegen, die der Erwachsenensportabzeichen liegt bei 2.897.

3. Die insgesamt 207 Schulen, die sich in fünf Kategorien beteiligten, bestätigen die Beliebtheit des Sportabzeichens.

4. Mit der Beteiligung von 169 Sportvereinen wurde das bisher beste Ergebnis erreicht.

Einmalig in Deutschland unterstützt die BARMER GEK in Sachsen auch die Entwicklung des Nachwuchsleistungssports und damit auch künftige sächsische Olympiasieger, Welt- und Europameister. Zum zehnten Mal in Folge stellt die BARMER GEK der Stiftung Sporthilfe Sachsen für jedes im Jahr in Sachsen erworbene Sportabzeichen 25 Cent zur Verfügung. Für 20.181 im Jahr 2011 in Sachsen verliehene Sportabzeichen überreicht die Krankenkasse einen Scheck in Höhe von 5.045,25 Euro.

Mit einer Ehrengabe des Landessportbundes Sachsen, des SMK und der BARMER GEK sowie mit einer Anerkennungsprämie der BARMER GEK werden verdienstvolle ehrenamtlich tätige Sportabzeichenprüfer für ihr jahrelanges Engagement bei der Popularisierung des Deutschen Sportabzeichens, bei der Organisation von Sportabzeichen-Treffs bzw. Sportabzeichen-Abnahmetagen sowie insbesondere in der Zusammenarbeit von Vereinen und Schulen ausgezeichnet:

– Stadtsportbund Chemnitz, Grundschule Schönau: Katrin Meyer

– Stadtsportbund Leipzig, SG Olympia 1896 Leipzig e.V.: Manfred Scheibner

– Oberlausitzer Kreissportbund: Bettina Toth

– Kreissportbund Landkreis Leipzig, TSV Einheit Grimma: Jürgen Franke

– Kreissportbund Meißen: Nadja Ruffani

– Kreissportbund Zwickau, SSV Blau-Weiß Gersdorf e.V.: Andrea Enke

 

Zum wiederholten Mal werden auch die Kreis- und Stadtsportbünde im Sportabzeichenwettbewerb ausgezeichnet. Eine Geldprämie der BARMER GEK erhalten:

1. Platz Oberlausitzer Kreissportbund

2. Platz Kreissportbund Vogtland

3. Platz Kreissportbund Landkreis Leipzig

 

Die Auszeichnung der je drei besten Schulen in fünf Kategorien erfolgt mit einem Pokal des SMK und einer Geldprämie der BARMER GEK:

Grundschulen bis 150 Schüler

1. Platz Diesterwegschule Geringswalde

2. Platz 2. Grundschule „Geschwister Scholl“ Weißwasser“

3. Platz Grundschule Schönau

 

Grundschulen über 150 Schüler

1. Platz 74. Schule-Grundschule Leipzig

2. Platz Schiller-Grundschule Rodewisch

3. Platz Grundschule Markkleeberg-Großstädteln

 

Mittelschulen und Gymnasien bis 400 Schüler

1. Platz Bruno-Bürgel-Mittelschule Weißwasser

2. Platz Mittelschule „Geschwister Scholl“ Krauschwitz

3. Platz Mittelschule „Bergstadt“ Schneeberg

 

Mittelschulen, Gymnasien und Berufsbildende Schulen über 400 Schüler

1. Platz Landau-Gymnasium Weißwasser

2. Platz Ernst-Rietschel-Schule Pulsnitz

3. Platz Artur-Becker-Mittelschule Delitzsch

 

Förderschulen

1. Platz Schule zur Lernförderung Landkreis Leipzig – Borna

2. Platz Förderschule „Lichtblick“ Riesa

3. Platz Brüder-Grimm-Schule Weißwasser

 

Die Auszeichnung der je drei besten Sportvereine in 2 Kategorien erfolgt mit

einem Pokal des SMK und einer Geldprämie der BARMER GEK:

Vereine bis 200 Mitglieder

1. Platz Vogtländische SG Rodewisch e.V.

2. Platz Ringerverein Großlehna 1999 e.V.

3. Platz MultiSportFreunde Weißeritztal e.V

 

Vereine über 200 Mitglieder

1. Platz TSG Kraftwerk Boxberg Weißwasser e.V.

2. Platz Turn- und SV „Einheit“ Grimma e.V.

3. Platz SG Olympia 1896 Leipzig e.V.