Aktuelle Infos


9. April 2012

Pirnaer Ruderer starten in die Wassersaison 2012

Pressemitteilung des Pirna-Achters

Am 25.03. fand beim Pirnaer Ruderverein 1872 e. V. das alljährliche Anrudern statt. Wieder einmal konnte man sich über bestes Frühlingswetter und viele Besucher freuen. Auch bekannte Gesichter aus Politik, Wirtschaft und Sport besuchten den Traditionsverein unterhalb der alten Stadtbrücke. So ließen es sich der Bundestagsabgeordnete Klaus Brähmig, Pirnas Oberbürgermeister Peter Hanke und Heiko Weigel, Beigeordneter im Landratsamt, nicht nehmen, ihre Erfolgswünsche für die kommende Saison an den Verein zu richten. Weitere namhafte Gäste waren Dietmar Wagner, Geschäftsführer des Kreissportbundes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge sowie Helmut Gregert und Oliver Wehner, Mitglieder des Sächsischen Landtages.

Die Ruderer konnten sich in diesem Jahr wieder über ein neues Boot freuen. Der Gig-Vierer „Jörg Müller“ wurde vom Ehrenvorsitzenden, Siegfried Hanus,feierlich getauft.

Im Anschluss an den offiziellen Teil,ging es zur ersten gemeinsamen Ausfahrt auf die Elbe. Danach wurde der sonnige Nachmittag bei Kaffee und Kuchen genossen.

Es geht also wieder los in Pirnas Erfolgsverein. Der Vorstand und die Aktiven hoffen auf ebenso erfolgreiche Wettkampfergebnisse wie in den Vorjahren. Hierbei sind wieder alle Augen auf den Nachwuchs und natürlich den Pirna-Achter, welcher in dieser Saison in der 1. flyeralarm Ruder-Bundesliga startet, gerichtet. Auch hofft man noch auf die mögliche Olympiateilnahme von Kadersportler André Sieber, welcher es sich nicht nehmen lies, zum Saisonauftakt im Pirnaer Ruderbootshaus vorbei zu schauen.