22. Februar 2019

Lust auf Tanzen?

Sie haben den guten Vorsatz gefasst, sich im neuen Jahr mehr zu bewegen, haben Spaß am Tanzen, lieben Musik und sind gern in Gesellschaft? Leider haben Sie nur ein Problem – keinen Tanzpartner. Dann hat der TSC Silberpfeil e.V. Pirna die Lösung. Versuchen Sie es doch einmal mit Linedance. Getanzt wird zu verschiedensten Musikrichtungen, geeignet ist Linedance für jedes Geschlecht und jede Altersgruppe. Es macht Spaß und hält fit. Dass sich Linedance zunehmender Beliebtheit erfreut, zeigt auch, dass in Pirna schon zweimal die Saxonia Open ausgetragen wurden und das mit internationaler Beteiligung. Weiterlesen »




22. Februar 2019

Mit „Pirna tanzt“ in den Frühling

Pressemitteilung des TSC Silberpfeil Pirna e.V.

Frühlingsbeginn und Tanzen gehören in Pirna fest zusammen. Beweis dafür ist die 16. Auflage von „Pirna tanzt“, zu der der TanzSportClub Silberpfeil ganz herzlich in die Herderhalle einlädt.

Haben Sie Lust darauf, sich in die Welt der Standard- und Lateintänze entführen zu lassen, möchten Sie sich an Schautänzen erfreuen und auch selbst das Tanzbein schwingen? Dann sollten Sie sich das vierte Märzwochenende vormerken.

Am Freitag, dem 22. März heißt es ab 20.00 Uhr (Einlass ab 19.00 Uhr): Tanz für Jedermann. Von Walzer bis Discofox, für jeden wird etwas dabei sein, wenn die Galaband Fridtjof Laubner den Abend musikalisch begleitet. Schautanzeinlagen des TSC werden außerdem für Unterhaltung sorgen. Weiterlesen »




22. Februar 2019

„Landkreisbote“ Februar 2019 erschienen

Die Februar-Ausgabe des Amts- und Mitteilungsblatt für den Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, der „Landkreisbote“ ist heute erschienen. Auf der Seite des Kreissportbundes gibt es einen ersten Überblick über die positive Mitgliederentwicklung in den Vereinen des letzten Jahres. Weitere Themen sind die Sparkassen Kinder- und Jugendsportspiele in den Wintersportarten, die Kinder-Winter-Olympiade, das Aus- und Fortbildungsjahr 2019 und die anstehenden Jugendsportlerehrung.

Der „Landkreisbote“ erscheint mit einer Auflage von 133.000 Exemplaren und wird an alle frei zugänglichen Briefkästen im Landkreis verteilt. Der komplette „Landkreisbote“ ist hier nachzulesen: www.landratsamt-pirna.de (WoVo)




22. Februar 2019

Sport am Wochenende 22. bis 24. Februar 2019

Wintersport

  1. und letzter BMW IBSF Bob & Skeleton – Weltcup Calgary (CAN)

Freitag, 23.30 Uhr/02.00 Uhr

2 Läufe Skeleton Männer mit Axel Jungk (BSC Sachsen Oberbärenburg)

 

Sonnabend, 20.30 Uhr/22.45 Uhr

2 Läufe Zweierbob Frauen mit dem Bobteam Schneider (BSC Sachsen Oberbärenburg)

Weiterlesen »




20. Februar 2019

Aus- und Fortbildungsjahr 2019 beginnt

Beim Kreissportbund Sächsische Schweiz-Osterzgebirge beginnt im März das diesjährige Aus- und Fortbildungsjahr. Den Auftakt macht ein Grundlehrgang an den Wochenenden 9./10. und 16./17. März im Bildungs- und Beratungszentrum in Freital. Dafür gibt es noch wenige freie Plätze. Die Anmeldung erfolgt über den Button „Aus- und Fortbildung“ auf der Homepage des Kreissportbundes www.kreissportbund.net . Dort finden sich auch alle wichtigen Informationen zu diesem Komplex. Außerdem ist im Downloadbereich die aktuelle Aus- und Fortbildungsbroschüre hinterlegt, die dieser Tage auch an die Mitgliedsvereine verschickt wird.

Zum diesjährigen Programm gehören vier Grundlehrgänge, zwei Lizenzlehrgänge, sechs Fortbildungslehrgänge und elf Schulungen für Vereinsvorstände. (WoVo)




19. Februar 2019

3 x Gold und 2 x Silber beim Junioren-Weltcup-Finale in Oberhof

Am vergangenen Wochenende fand in Oberhof der sechste und finale Weltcup der Junioren in der Saison 2018/19 im Rennrodeln statt. Und dieser hatte einige Überraschungen für die jungen Athleten vom RRC Altenberg parat.

Bei den Juniorinnen gewann die erst 16-jährige Jessica Degenhardt vom RRC ihren ersten Juniorenweltcup mit den beiden schnellsten Läufen des Rennens und verwies damit die Russin Tatiana Tcvetova sowie Lokalmatadorin Märle Fräbel vom RT Suhl auf die Plätze.

Durch diesen Sieg verbesserte sich die gebürtige und überglückliche Dresdnerin in der Gesamtweltcupwertung von 4 auf 2 und kann sich nun über Silber freuen.

Gesamtweltcupsiegerin wurde die Juniorin Tatiana Tcvetova (Russland), die durch den zweiten Platz in Oberhof an der bis dahin führenden Anna Berreiter (RC Berchtesgaden/Deutschland) ebenfalls noch vorbei zog. Mannschaftsgold ging an Deutschland mit Jessica Degenhardt (RRC Altenberg), dem Weltcupsieger im Einsitzer männlich David Nössler (RSV Schmalkalden), sowie dem Doppelsitzer Hannes Orlamünder und Paul Gubitz (beide RRC Zella-Mehlis). Weiterlesen »