14. September 2018

Sport- und Gesundheitstag 2018

Der Höhepunkt der „Sport- und Gesundheitswoche“ ist der „Sport- und Gesundheitstag“. Nach dreimal „Raupennest“ in Altenberg und im letzten Jahr auf dem Gelände des SV Grün-Weiß Pirna findet der Tag in diesem Jahr am 29. September von 10.00 bis 14.00 Uhr im Freizeitzentrum „Hains“ Freital statt. Es werden verschiedene Gesundheits- und Bewegungskurse und ein Alltags-Fitness-Test angeboten. Des Weiteren gibt es Informationen zum Thema „Gesunde Ernährung“, verschiedene Informations- und Beratungsstände aus der Gesundheitsbranche, ein E-Bike-Test und Hüpfburg und Sportmobil für die kleinen Gäste.

Offizieller Beginn ist 10.00 Uhr mit dem Auftritt des Spielmannszuges Freital. Bereits ab 09.00 Uhr kann man an der Aquagymnastik teilnehmen. Nach der Eröffnung erfolgen Leistungsanalysen und Übungen im Fle-xx Bereich (Dehnungs- und Beweglichkeitstraining). 11.00 Uhr schließt sich unter dem Namen „Hot Iron 1“ ein Langhanteltraining für Einsteiger an. Das Helios Klinikum Freital lädt ab 12.00 Uhr zu einem Fachvortrag zum Thema „Sport und Gesundheit“ ein. Ab 13.00 Uhr findet ein Rehasportkurs vom Gesundheitssportverein Wilsdruff statt. Nutzen Sie an diesem Tag einfach auch die vielfältigen Möglichkeiten, die das Freizeitzentrum „Hains“ rund um sportliche Aktivitäten sonst noch anbietet. Voranmeldungen für die Kurse bitte direkt beim Freizeitzentrum „Hains“, Tel. 0351-6520960 oder per mail: info@hains.de. (WoVo)

 




14. September 2018

„Sport- und Gesundheitswoche“ 2018

Der Kreissportbund Sächsische Schweiz- Osterzgebirge e.V. führt im September 2018 zum fünften Mal seine „Sport- und Gesundheitswoche“ im Landkreis durch.

Vom 22. bis 30. September  bieten zahlreiche Sportvereine für die Generation 50+ unentgeltliche „Schnupperkurse“ in verschiedenen Sportarten, wie Rehasport, Badminton, Judo, Yoga und Tischtennis an. Dazu kommen Wettkämpfe, wie die Kreiseinzelmeisterschaft der Senioren im Tischtennis am 23. September in Grumbach oder der Olympiacross am 29. September in Pirna.

Außerdem führt der Kreissportbund in mehreren Vereinen einen „Alltags-Fitness-Test“ durch. Dabei können Interessierte jeden Alters ihr individuelles Fitnesslevel bestimmen lassen. Weiterlesen »




14. September 2018

„Landkreisbote“ September 2018 erschienen

Die September-Ausgabe des Amts- und Mitteilungsblatt für den Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, der „Landkreisbote“ ist heute erschienen. Auf der Seite des Kreissportbundes gibt es eine Vorschau auf die „Sport- und Gesundheitswoche“, den „Sport- und Gesundheitstag“ und den 15. WGP-Citylauf Pirna. Neben einer Veranstaltungsvorschau ist auch noch ein kleiner Rückblick auf die Auszeichnungsveranstaltung „Joker im Ehrenamt“ beim sächsischen Innenminister zu finden.

Der „Landkreisbote“ erscheint mit einer Auflage von 133.000 Exemplaren und wird an alle frei zugänglichen Briefkästen im Landkreis verteilt. Der komplette „Landkreisbote“ ist hier nachzulesen: www.landratsamt-pirna.de (WoVo)




14. September 2018

Sport Promotion Team wieder on tour

Das Sport Promotion Team der Sportjugend des Kreissportbundes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge ist auch dieses Wochenende wieder im Einsatz.

Am Sonnabend geht es zum Sportfest des SV Rückersdorf und zur 140 – Jahrfreier der Freiwilligen Feuerwehr Pirna-Copitz. Am Sonnabend und Sonntag sind die jungen Leute beim Schmalspurfestival der Lößnitzgrundbahn in Moritzburg dabei.

Wer auch einmal sein Vereinsfest, sein Ortsfest, sein Kinderfest oder ähnliches mit attraktiven Sportmodulen bereichern will, kann sich mit Heiko Braun von der Sportjugend in Verbindung setzen, Tel. 03501-4919023, mail: heiko@ksb-sportjugend.net (WoVo)




14. September 2018

Sport am Wochenende 15. und 16. September 2018

Faustball

Deutsche Meisterschaft Feld M 45

Sonnabend, 10.00 Uhr

Kellinghusen, Sportplatz Eichenallee

Gruppe A: MTV Rosenheim, TV SW-Oberndorf, SV Ruschwedel, TV Weisel, TSV Hagen 1860

Gruppe B: SSV Heidenau, VfL Kellinghusen, Leichlinger TV, TV Langen, TKD Duisburg

  Weiterlesen »




11. September 2018

Zweimal noch Platz 4 in Malaga

Nach dem sensationellen Titelgewinn bei den Senioren-Weltmeisterschaften der Leichtathleten durch Brigitte Bonadt (SSV Heidenau) im Kugelstoßen in Malaga in der letzten Woche (wir berichteten) waren die Heidenauerinnen noch zweimal im Einsatz. Brigitte Bonadt wurde Vierte im Diskuswerfen der W65 mit 26,23 m und Dr. Kristina Hanke belegte in der gleichen Altersklasse ebenfalls Platz 4 im Speerwerfen mit 26,77 m. (WoVo/Foto: KSB-Archiv)