20. Februar 2019

Aus- und Fortbildungsjahr 2019 beginnt

Beim Kreissportbund Sächsische Schweiz-Osterzgebirge beginnt im März das diesjährige Aus- und Fortbildungsjahr. Den Auftakt macht ein Grundlehrgang an den Wochenenden 9./10. und 16./17. März im Bildungs- und Beratungszentrum in Freital. Dafür gibt es noch wenige freie Plätze. Die Anmeldung erfolgt über den Button „Aus- und Fortbildung“ auf der Homepage des Kreissportbundes www.kreissportbund.net . Dort finden sich auch alle wichtigen Informationen zu diesem Komplex. Außerdem ist im Downloadbereich die aktuelle Aus- und Fortbildungsbroschüre hinterlegt, die dieser Tage auch an die Mitgliedsvereine verschickt wird.

Zum diesjährigen Programm gehören vier Grundlehrgänge, zwei Lizenzlehrgänge, sechs Fortbildungslehrgänge und elf Schulungen für Vereinsvorstände. (WoVo)




19. Februar 2019

3 x Gold und 2 x Silber beim Junioren-Weltcup-Finale in Oberhof

Am vergangenen Wochenende fand in Oberhof der sechste und finale Weltcup der Junioren in der Saison 2018/19 im Rennrodeln statt. Und dieser hatte einige Überraschungen für die jungen Athleten vom RRC Altenberg parat.

Bei den Juniorinnen gewann die erst 16-jährige Jessica Degenhardt vom RRC ihren ersten Juniorenweltcup mit den beiden schnellsten Läufen des Rennens und verwies damit die Russin Tatiana Tcvetova sowie Lokalmatadorin Märle Fräbel vom RT Suhl auf die Plätze.

Durch diesen Sieg verbesserte sich die gebürtige und überglückliche Dresdnerin in der Gesamtweltcupwertung von 4 auf 2 und kann sich nun über Silber freuen.

Gesamtweltcupsiegerin wurde die Juniorin Tatiana Tcvetova (Russland), die durch den zweiten Platz in Oberhof an der bis dahin führenden Anna Berreiter (RC Berchtesgaden/Deutschland) ebenfalls noch vorbei zog. Mannschaftsgold ging an Deutschland mit Jessica Degenhardt (RRC Altenberg), dem Weltcupsieger im Einsitzer männlich David Nössler (RSV Schmalkalden), sowie dem Doppelsitzer Hannes Orlamünder und Paul Gubitz (beide RRC Zella-Mehlis). Weiterlesen »




19. Februar 2019

Pirnaer Biathletin – Spitze in Deutschland

Von den Skilangläufern und Biathleten vom Pirnaer Skiteam des SV Grün-Weiß Pirna e.V. konnten in den letzten Jahren regelmäßig gute Ergebnisse eingefahren werden. Längst hat sich die gute Nachwuchsarbeit in Pirna beim Skiverband herum gesprochen. Dieses Jahr liegt eine Riesen Überraschung in der Luft! Beim Deutschlandpokal der Schüler für die Altersklassen 13 und 14 (männlich und weiblich) bestehend aus 8 Rennen in allen deutschen Biathlonzentren zeichnet sich die bereits angekündigte Überraschung immer deutlicher ab. Johanna Lehnung in der AK 14 weiblich war bei allen bisher ausgetragenen 6 Rennen immer auf dem Siegerpodest, dabei 4 – mal auf Platz 1. Weiterlesen »




18. Februar 2019

Wichtig auch für Sportvereine – Kommunales Ehrenamtsbudget 2019

Dem Landkreis wurden zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements als sogenanntes „Kommunales Ehrenamtsbudget“ finanzielle Mittel des Freistaates Sachsen zur Verfügung gestellt. Grundlage dafür ist die vom Freistaat Sachsen im Januar 2019 erlassene Kommunalpauschalenverordnung.

 

Voraussetzungen für ehrenamtlich geführte Kleinprojekte von Vereinen und Initiativgruppen:

* Für Vereine und Initiativgruppen im Landkreis besteht die Möglichkeit zur Förderung von ehrenamtlich geführten Kleinprojekten. Das Antragsvolumen soll hierbei im Einzelfall zwischen 300 bis 3.000 Euro betragen.

* Eine Zuwendung wird nur gewährt, wenn die Mittel ausschließlich für die Unterstützung der ehrenamtlichen Arbeit, zum Beispiel für ehrenamtliches Engagement oder Veranstaltungen, die mit dem Ehrenamt im Zusammenhang stehen (zum Beispiel Ehrenamtsmessen), verwendet werden.

* Der Antrag muss bis zum 15. April 2019 beim Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Büro Landrat, Postfach 10 02 53/54, 01796 Pirna gestellt werden. Weiterlesen »




15. Februar 2019

Die Gemeinde Prackovice n.L. (Praskowitz a.d. Elbe) sucht Partner

Die Bürgermeisterin der Gemeinde Prackovice nad Labem (Praskowitz a. d. Elbe), Andrea Svobodová Křešová, sucht einen Partner auf der sächsischen Seite. Die Gemeinde liegt zwischen den Städten Ústí nad Labem und Lovosice. Sie zählt mit ihren 650 Einwohnern auch in Tschechien zu den kleinsten Gemeinden. Die Bevölkerungszahl steigt jedoch, jährlich werden neue Zuzüge verzeichnet und ca. 10 – 12 Kinder geboren.

 

In der Gemeinde herrscht ein reges Vereinsleben: Weiterlesen »




15. Februar 2019

Schöne Winterferien

Wir wünschen allen tolle Winterferien, nutzt den vorhandenen Schnee ausgiebig und schöne Erholung.